Schaltanlagen nach UL-Vorschrift

 

Für den US-amerikanischen Markt müssen Schaltanlagen in der Regel nach UL508A ausgeführt werden, um den lokalen Vorschriften zu entsprechen.

Logo UL

Bereits vor Arbeitsbeginn müssen zudem einige technische Spezifikationen bekannt sein, die entscheidenden Einfluss auf den erforderlichen Aufwand haben, z.B. Netzspannung und -form. Anhand eines ausführlichen Fragebogens klären wir mit Ihnen die entscheidenden Punkte.

Neben der Auswahl geeigneter, d.h. zugelassener, Komponenten gilt es dann vor allem, die konstruktiven Vorgaben nach UL508A bzw. NFPA79 zu erfüllen.

Es empfiehlt sich, die Schaltanlage bereits vor Auslieferung von einer Abnahmebehörde begutachten zu lassen. Beim Endkunden in den USA wird auf jeden Fall noch eine Abnahme durch den zuständigen Beauftragten („AHJ") durchgeführt. Mit einer einwandfrei ausgelegten Anlage steht einer Freigabe jedoch nichts im Weg und es fallen keine hohen Nacharbeitungskosten an.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Schaltanlagen in die USA liefern wollen. Wir beraten Sie bereits bei der Angebotsgestaltung, führen die elektrische Konstruktion aus und bauen die Anlage auch gern für Sie.